Pfade der Natur
icon_fav

Naturerlebnispfad am Dümmer-See

  • Info
  • Karte

Beschreibung

Unterwegs vermitteln Ihnen 13 Informationstafeln einen Einblick in die Entstehung der Landschaft am Dümmer-See, in die Tier- und Pflanzenwelt und in die sehr wechselvolle Beziehung der Menschen zu diesem See. Den Gesamtüberblick bekommen Sie auf einem vierstöckigen Beobachtungsturm. Ausgangspunkt für diesen viereinhalb Kilometer langen Rundweg ist die Naturschutzstation Dümmer.

Sie werden  durch das Naturschutzgebiet Ochsenmoor zum Südufer des Dümmer-See gelenkt. Zwischendurch haben Sie die Möglichkeit von einem Aussichtsturm die wunderbare  Naturlandschaft mit ihrer Vogelwelt zu beobachten.

Der an die Naturschutzstation angrenzende Naturerlebnisgarten wurde vom Naturschutzring Dümmer eingerichtet. Er hält viele Anregungen zur naturnahen Gartengestaltung bereit. Mittelpunkt des zauberhaften Naturgartens ist eine  „Weidenspinne“. Dieses  aus lebenden Weiden gewachsene „ Naturbauwerk“ lädt Sie zum Verweilen ein. Rundherum finden sich Trockenmauern, Bereiche mit Wildblumen und ein Kräuterbeet, ein Sumpfbeet, eine Obstbaumwiese und vieles mehr.

Gehen Sie auf Entdeckungsreise. Der Garten ist von 8:00 bis 21:00 Uhr ganzjährig geöffnet und wird ehrenamtlich vom Naturschutzring Dümmer betreut.

Ausstattungsmerkmale

  • Deutsch
  • für Familien
  • für Gruppen
  • für Schulklassen
  • Eintritt frei

Kontakt

Datenschutzhinweis
Durch klick auf den Button "Karte anzeigen" wird eine Verbindung zu einem Google-Server in der USA aufgebaut und die Karte geladen.
Es gilt die Datenschutzerklärung von Google.

Suchen
Generic filters
Filter by Kategorien
Aktuelles
Dümmer See
Ferientipps